AuSbildung zum zertifizierten "Hundecoach-Neu"

in Wien und Niederösterreich

Willkommen beim "Hundecoach-Neu"

 

Wir haben unsere Hundecoachausbildung für 2020 vollkommen neu strukturiert, überarbeitet und preislich angepasst!

 

Die Ausbildung besteht nun aus 2 Theorie,- und 6 Praxismodulen. Der Inhalt der Skripten wird eigenverantwortlich zwischen den einzelnen Modulen gelernt und von uns mittels Test kontrolliert. 

 

Dadurch war es uns möglich den Preis der Ausbildung erheblich zu reduzieren ohne dabei an Qualität einzubüßen.

 

Die Ausbildung zum „körpersprachlich orientierten, ganzheitlichen Hundecoach“ von Tiercoach-Ausbildung vermittelt eine Sichtweise im Umgang mit unseren Haustieren, die sich wieder an den natürlichen und ursprünglichen Bedürfnissen von Hund und Katze orientiert. Dieses Gespür ist in unserer Gesellschaft, verbunden mit der Vermenschlichung unserer Tiere, verloren gegangen.

 

Das Lehrgangsziel ist es, zu erkennen welche Ursachen dem Verhalten eines HUNDES zugrunde liegen können und mögliche Lösungsansätze auf mehreren Ebenen zu suchen.


Die Ausbildung umfasst daher verschiedenste Aspekte, die die Probleme berücksichtigen, welche die Haltung von Hunden in unserer heutigen Zeit aufwerfen können. (siehe Teilnehmer FEEDBACK)

 

Diese Themen umfasst der Lehrgang zum natürlichen Hundecoach

  • Richtiger Umgang mit dem Tierhalter
  • Lösungen bei verschiedensten Verhaltensproblemen
  • Theoretisches Wissen über den Hund
  • Wie bringe ich Ruhe in den Hund
  • Leinenführigkeit 
  • Hochwertige Ernährung und richtiges Füttern
  • Spielen als Therapiemittel zum Stressabbau
  • Innere Haltung des Tierhalters und die Wirkung auf sein Tier
  • Arbeit ohne Leckerchen und Sprache
  • Klarheit und innere Haltung in der Kommunikation
  • Rudelführerkonzept beim Hund
  • Massagetechniken zur Entspannung beim Hund
  • Gesprächsführung
  • Aufbau der Gesprächsführung und Vorzeigekompetenz bei den Übungen durch die Verwendung von Videoanalysen
  • Erste Schritte zur Selbständigkeit
  • Wohnungsgestaltung für Hunde
  • Körpersprache von Hunden und deren Aneignung
  • Ausstrahlung und Energie als Kommunikationsmittel
  • Orientierung an den natürlichen Lebensbedingungen
  • Grundkenntnisse über Hundekrankheiten
  • Lesen und Anwenden der Körpersprache
  • Mit der hundeartigen Körpersprache kommunizieren
  • Chakrenarbeit und Reiki beim Hund
  • Zur Ausbildung passende Literaturempfehlungen

Wahrnehmungsübungen sind ein großer Teil der "Hundecoach-Ausbildung-Neu"

Wir legen besonderen Wert auf Wahrnehmungsübungen mit folgenden Schwerpunkten.

 

 

-Beginnen Sie ihren Hund seiner Natur entsprechend wahrzunehmen

 

-Lernen Sie die Sprache Ihres Hundes zu lesen, um zu verstehen was er Ihnen sagen will

 

-Beginnen Sie, sich die Sprache Ihres Hundes anzueignen um Ihre gemeinsame Kommunikation auf eine höhere Stufe zu stellen

 

-Verstehen Sie warum Ihr Hund bestimmte Dinge tut

 

-Verhaltensveränderungen können sofort beginnen sobald Ihr Hund versteht was sie von ihm wollen

 

-Lernen Sie mit der richtigen Energie und inneren Klarheit Ihren Hund zu führen

 

-Verändern Sie mit unserer Hilfe festgefahrene Glaubensmuster, die ihrem Hund eine Verhaltensänderung erschweren

 

-Erarbeiten Sie sich dadurch Führungskompetenz und geben ihrem Hund Sicherheit

 

-Beginnen Sie mit ihrem Hund zu kommunizieren, anstatt ihn mit Leckerchen zu konditionieren

 

-Erleben Sie die wahre Natur ihres Hundes und entdecken neue Verhaltensweisen

 

-Erfahren Sie wie sie ihren Hund zur Ruhe bringen und eine Gesprächsbereitschaft herstellen können

 

-Die Arbeit mit den Chakren des Hundes unterstützt bei Verhaltensveränderung

 

-Werden Sie mit ihrem Hund eine Einheit und kommunizieren Sie lautlos

 

-Lernen Sie all diese Inhalte anderen Hundehaltern weiterzugeben

 


Ziel der Hundecoach-Ausbildung

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung des Wissens und der Fähigkeiten, um eine berufliche Tätigkeit als Hundecoach ausüben zu können.


Facts zur Hundecoach-Ausbildung

  • berufsbegleitende, 8 monatige Ausbildung
  • 8 Wochenendmodule (davon 6 Praxis)
  • 12 Praxistage
  • Arbeiten mit eigenen und fremden Hunden
  • Zertifizierte Ausbildungen seit 2012

 Kurszeiten:

Jeweils Samstag und Sonntag immer 1 Wochenende pro Monat

Lehrgangs Trainer: Dieter Pouzar & Elisabeth Pouzar

TERMINE:

 

Start der neuen Ausbildung ist März 2020, die genaue Einteilung wird in Kürze nachgereicht.

 

Die Ausbildung besteht aus 2 Theoriemodulen (Anfang und Ende)  und 6 Praxismodulen, bzw. aus 4 Skripten die zwischen den Modulen selbst erarbeitet werden und deren Inhalte beim folgenden Modul per Test nachgewiesen werden müssen.

Dadurch konnten wir die Ausbildung zeitlich straffen und preislich erheblich reduzieren.

                                                   

Lehrgangskosten: 8 Monatsraten à 325 Euro,

Gesamtkosten Euro 2.600,- Partnerrabatt 

Ort: Wien/NÖ/Stmk

 


Teilnehmer-Feedback

 

"Nach jahrelangem Suchen habe ich einen Kurs gefunden, der sich auf die Kommunikation und Körpersprache der Tiere konzentriert. Die Praxistage haben mir sehr geholfen. Ich hatte viele Aha-Erlebnisse. Offene Fragen wurden für mich beantwortet und haben für mich ein klares verständliches Bild ergeben. Danke an euch: Ich fühle mich jetzt sehr gut ausgestattet für meinen Weg."

 

Sandra N.

Einblick in unsere arbeit