Körpersprachlich orientierter, ganzheitlicher Tiercoach nach Pouzar/Reitmayr - Logo

Isabella Reitmayr, Lehrgangsleiterin Hundecoachin

 

Selbstständige Hundecoachin seit 2009

 

Einzelberatungen, Wortkshops und Selbsterfahrung rund um den Hund

 

Lehrgangstrainerin am BFI Wien von 2012 - 2016

 

Dipl. Systemische Tierkommunikatorin

 

Webseite: www.isabella-reitmayr.at

Telefon: 0699 / 117 152 70

 

 

Über mich

Mein Weg zurück zur Natur und einem natürlichem Hundeumgang, bei dem nicht nur das "Funktionieren", sondern das Verständnis der Art mit einer natürlichen Kommunikation und die eigene innere Haltung im Mittelpunkt steht, hat schon in jungen Jahren begonnen. Geboren wurde ich 1985 in Wien, wo ich nach der Matura vier Jahre Psychologie an der Uni Wien studierte. Das Interesse an der Tierspychologie war so stark, dass ich das Studium abgebrochen und mich 2009 in diesem Bereich selbstständig gemacht habe. Mehrere Weiterbildungen im Bereich Coaching und NLP, der Tierpsychologie, Tierenergetik und der systemischen Arbeit mit Mensch und Tier machen meine Arbeit besonders spannend und erfolgreich. (siehe Feedback auf meiner Webseite) Tiere so zu sehen wie sie wirklich sind, sie nicht zu vermenschlichen und das Verständnis für die starke Wechselbeziehung zwischen Mensch und Tier machen mich bei meiner Arbeit aus. Die große Leidenschaft der Beobachtung von Tierverhalten, im Besonderen von Haushunden und Wölfen, begleitet mich täglich und sie ist auch laut Konrad Lorenz die Basis der Arbeit eines guten Verhaltensforschers. Wir lernen gemeinsam durch Beobachten der natürlichen Verhaltensweisen ruhig und authentisch mit unseren Hunden zu kommunizieren. Darauf freue ich mich!

 

Ganzheitliches Erkennen

Die Arbeit mit Tieren und Ihren Menschen bedeutet für mich mehr als nur das beobachtbare wahrnehmen. Ich erleben bei meiner Arbeit als Tiercoach immer wieder, wie wichtig es ist, den Kunden mit seinen Anliegen als Ganzes wahr zu nehmen. Ich gehe respektvoll darauf ein, welche Ursachen zu bestimmten Verhaltensweisen geführt haben, um anschließend eine individuelle Problemlösung anzubieten.

 

Wichtige Inhalte sind:

  • Körpersprache bei Mensch und Tier
  • Emotionen der Tierbesitzer
  • Umgebungs- und Lebensbedingungen

und deren Zusammenhänge zu erkennen.

 

Ihre Isabella Reitmayr