Natürliches TIERcoaching

Ausbildung in Wien Und Niederösterreich

Du bist auf der Suche nach einer Tiercoach-Ausbildung, bei der du lernst natürlich mit deinem Hund oder deiner Katze zu kommunizieren und sie zu verstehen?

Wir bieten eine einzigartige Tiercoach-Ausbildung, bei der du viel Praxisbezug bekommst und gleichzeitig dein Wissen aufbauen kannst. Wir arbeiten mit dir und deiner inneren Einstellung. Wir zeigen dir wie du mit Körpersprache, dem Beobachten des Sozialverhaltens und deiner inneren Haltung mit deinem Hund kommunizieren kannst. Nicht nur dein Hund, auch du wirst von diesem Kurs für deine Persönlichkeit profitieren und viel lernen können.

Schnuppertraining

Du möchtest uns kennenlernen und uns ein paar Fragen zur Tiercoach-Ausbildung stellen? Kein Problem. Komm einfach zu unseren Schnuppertrainings und mach dir selbst ein Bild. Wir freuen uns auf dich!

Körpersprache

Lerne, mit deinem Hund mit deiner Körpersprache zu kommunizieren. Diese Sprache kann er besser verstehen und ihr werdet besser miteinander kommunizieren können.

Sozialverhalten

Durch das Beobachten des Sozialverhaltens der Hunde erlernen wir wie die Tiere untereinander kommunizieren. So lernst du auf stressige Situationen mit Ruhe zu reagieren.

Innere Haltung

Deine innere Haltung ist wichtig, damit dein Hund versteht was du von ihm willst und er dir auch Vertrauen schenken kann. Das heißt wenn du auf deinen Hund vertraust, wird er auch dir vertrauen.


Ganzheitlich Kommunizieren

TiercoachAusbildung in Wien und Niederösterreich

 

 

 

Die drei Ebenen der natürlichen Hundeerziehung

 

1.     Körpersprachliches Training mit dem Hund und Lernen der Körpersprache des Hundes: wie sieht natürliches Hundeverhalten überhaupt aus, wir drückt sich der Hund aus in seiner Körpersprache, wie kann sich der Hundeführer diese Hundesprache aneignen um mit dem Hund eine tiefere Kommunikationsebene zu erreichen, richtiges Korrigieren um Ruhe in den Hund zu bringen, …

 

2.     Umgestaltungsmaßnahmen im Zuhause des Hundes: Fütterungsritual, Liegeplätze als Ruhezonen, Verlässliches auf den Platz gehen, wie verlasse ich die Wohnung, wie das Auto, wie bringe ich zuhause Ruhe in den Hund,….

 

3.     Mentales Training mit dem Hundehalter um:  das im Kopf und in der Erwartungshaltung des Hundehalters gespeicherte Problemverhalten zu löschen und durch Positives Verhalten zu ersetzen, zu verhindern dass der Hund ständig im Fokus des Hundehalters steht, den Hund mit ruhiger Energie und innerer Klarheit zu führen, …

 

4.     Zusätzliche vierte Ebene für angehende Hundecoaches: wie kann ich als ganzheitlicher Hundecoach die Ebenen 1-3 meinen Kunden vermitteln und meine Kunden durch diesen Prozess begleiten

 

 

 

 

Natürliche, körpersprachliche Tierkommunikation und
ganzheitliche Problemlösung für Hunde und Katzen!

 

Wer kann teilnehmen?

Jeder der es schön findet Tiere zu beobachten, mit ihnen zu kommunizieren und von ihnen zu lernen. Du benötigst keine Vorkenntnisse und auch keinen Hund. Viele Teilnehmer nehmen sich zum Beispiel nach der Ausbildung einen eigenen Hund. Wenn du bereits einen Hund hast, kannst du ihn natürlich zu den Praxistagen der Tiercoach-Ausbildung in Wien und Niederösterreich mitnehmen.